Sie befinden sich hier:

Regierung

Zertifizierung der Sicherheit der Regierungsinfrastruktur

In der Ära nach dem 11. September hat das amerikanische Department of Homeland Security alle staatlichen, bundesstaatlichen und lokalen Regierungen und Behörden sowie die private Wirtschaft hinter sich gestellt, um ihre Informationssysteme zu „verhärten“. Missionskritische Systeme, die wichtige Services für die Gemeinschaften leisten, müssen in der Lage sein, Angriffen durch Hacker und Cyberterroristen standzuhalten.

Staatliche, bundesstaatliche und lokale Regierungen müssen in der Lage sein:

  • die Sicherheitsvoraussetzungen des Staats und der Payment Card Industry (PCI) zu erfüllen
  • die Privatsphäre, Integrität und Verfügbarkeit ihrer Datenbestände zu schützen
  • Angestellten, Geschäftspartnern und Wählern Zugriff und Verfügbarkeit darauf zu bieten
  • sicherzustellen, dass diese wichtigen Datenbestände rund um die Uhr sicher bleiben

Trust Guard Sicherheitszertifizierungsprogramm ist der kosteneffektivste Möglichkeit, um diese Leistungsziele erreichen zu können.

Ein beruhigendes Gefühl dank Trust Guard Sicherheit

Alle (Bundes-)staatlichen und lokalen Regierungen und Behörden sind gesetzlich verantwortlich für die Umsetzung von Programmen, die Compliance mit staatlichen Regulierungen und Branchenstandards im Bezug auf Internetsicherheit bestätigen.

Das Department of Homeland Security empfiehlt permanente Schwachstellenprüfungen bei Informationssystemen und regelmäßige Tests von Sicherheitsprozessen. Durch die Ausführung beständiger, vergleichbarer und wiederholbarer Bewertungen von Sicherheitsprozessen und –Kontrollen erhalten Regierungen ein viel gründlicheres Verständnis der Risiken, die aus dem Betrieb von Informationssystemen entstehen.

Verwaltung von Internetbedrohungen

Trust Guard Zertifizierung bietet umfassende und kosteneffektive Verwaltung von Internetschwachstellen. Sie verhilft sowohl Netzwerkadministratoren als auch dem Management dazu, eine hohe Stufe von beständig verfügbarer Sicherheit und Verantwortung für ihre Regierungs-Computersysteme zu erbringen. Die Trust Guard Zertifizierung hilft beim Schutz von Regierungen und der leitenden Verwaltung vor potenzieller Haftung durch Anbieten eines historischen Auditpfads für Sicherheit, der zu staatlichen Standards nachverfolgt werden kann.

Bessere Annahme des E-Government

Aufgrund starker Medienabdeckung zu Themen wie Hacking und Identitätsbetrug über E-Commerce-Webseites sind Millionen Konsumenten sehr vorsichtig, online einzukaufen. Diese Vorsicht beeinträchtigt auch den Erfolg von Regierungen und Behörden beim Umzug ihrer Wähler auf kosteneffektivere Online-Zahlungsmethoden für Steuern, Nebenkostenrechnungen, Bußgelder und Parks sowie Erholungsservices. Trust Guard hat sich in Städten in den USA bewährt als Antrieb einer stärkeren Akzeptant von E-Government-Leistungen durch Wähler. Die Trust Guard Zertifizierung lässt sich leicht umsetzen, sie erfordert keine Software oder Hardware, und sie beinhaltet uneingeschränkten technischen Support durch zertifizierte Sicherheitsexperten.

Trust Guard